Allgemeine Zitate 2

* * *


»Das Web ist die längste Schaufensterscheibe der Welt, und das finde ich nicht gerade packend.«
. . . . Peter Glaser, Autor


* * *


»Es gibt nichts Neues mehr. Alles, was man erfinden kann, ist schon erfunden worden.«
. . . . Charles H. Duell, US-Patentamt (1899)


* * *


»Zukunftsforschung heißt die Kunst, sich zu kratzen, bevor es einen juckt.«
. . . . Peter Sellers


* * *


»Das Internet ist ein großer Misthaufen.«
. . . . Joseph Weizenbaum, Wissenschaftler am US-Forschungsinstitut Massachusetts Institute of Technology (MIT) bei einem Fachseminar in Hamburg


* * *


»Das papierlose Büro ist genauso weit weg wie das papierlose Klo.«
. . . . Heinrich von Pierer, Siemens-Chef über Vision und Realität


* * *


»Ich bete zum Herrgott, dass er das Internet abschaltet.«
. . . . Wolf T. Schneider, Youwant.com


* * *


»Glaube daran, daß du die Welt verändern kannst.«
. . . . Hewlett-Packard-Chefin Charlie Fiorina


* * *


»Siebenjährige sollten Experimente mit Eiswürfeln machen, Kristalle wachsen lassen und auf Bäume klettern, anstatt im Internet zu surfen.«
. . . . Clifford Stoll, amerikanischer Internet-Pionier, Hightech-Ketzer und Buch-Autor


* * *


»Fairness ist das Wichtigste, denn man begegnet sich immer zweimal im Leben.«
. . . . Christoph Dyckerhoff, Dyckerhoff & Partner


* * *


»Die größte Schwierigkeit besteht nicht darin, Menschen von neuen Ideen zu überzeugen, sondern darin, sie davon zu überzeugen, alte Ideen aufzugeben.«
. . . . John Maynard Keynes, britischer Volkswirtschaftler (1883-1946)


* * *


»Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt.«
. . . . Thomas Watson, Vorstandsvorsitzender von IBM (1943)


* * *


»Es gibt keinen Grund, warum irgend jemand in der Zukunft einen Computer bei sich zu Hause haben sollte.«
. . . . Ken Olson, Präsident, Vorstand und Gründer von Digital Equipment (1977)


* * *


»Erfolgreich zu sein heißt, anders als die anderen zu sein.«
. . . . Woody Allen


* * *


»An seinen Feinden rächt man sich am besten dadurch, dass man besser wird als sie.«
. . . . Diogenes von Sinope, griechischer Philosoph


* * *


»Opportunismus ist die Kunst, mit dem Winde zu segeln, den andere machen.«
. . . . Allessandro Manzoni, Denker und Philosoph


* * *


»Ich glaube, dass kein einziges Kind freiwillig gerne fernsieht.«
. . . . Folke Tegetthoff, Märchenerzähler


* * *


»Ich habe fünf Jahre mit dem selben Mac Powerbook gearbeitet und wünschte, ich hätte es behalten. Davor habe ich fast ein Jahrzehnt lang einen NEC-Laptop benutzt, und 12 Jahre lang hat mich ein Server von HP begleitet. Es stimmt einfach nicht, daß Ihrem Rechner bald schon die Puste ausgehen wird, wenn Sie nicht schleunigst einen neuen anschaffen. Diese Logik ist vielleicht gut für die Hersteller, aber bestimmt nicht für Sie.«

»Ich habe mein gesamtes Berufsleben damit verbracht, den Gebrauch von Computern einfacher zu machen. In den vergangenen fünf Jahren hat es sich zum Schlechteren entwickelt.«
. . . . Nicholas Negroponte, Director des Media Lab am Massachusetts Institute of Technology


* * *


»Wir brauchen auch altes IT-Wissen, denn hinter der modernen Firmenfassade laufen oft uralte Anwendungen.«
. . . . Dr. rer. nat. Winfried Materna, Chef der Materna-GmbH


* * *


»Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. Es ist das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht.«
. . . . Albert Einstein, Physiker


* * *


»Computer- und Hirnforschung dürften uns die Einsicht bringen, dass wir überhaupt keinen freien Willen haben.«
. . . . Gerhard Vollmer, Philosophie-Professor, TU Braunschweig


* * *





<---